Fire heels - Die Line Dancer aus Gützkow & Jarmen

„Fire heels“ – Wir über uns !

Wie alles begann

Nachdem unsere Kursleiterin Anke den Line Dance das erste Mal in Magdeburg kennengelernt hatte, stand fest: „gesehen-verliebt-ausprobiert“ und für gut befunden! Der Line Dance wurde für sie zu einem wichtigen Hobby und nach Gründung mehrerer Kurse in Jarmen und Gützkow (seit 1.4.2006 5 Anfängerkurse) zu einem umfangreichen Arbeitsgebiet.

Was genau stellt der Line Dance eigentlich dar und weshalb findet er in Deutschland wie in der gesamten Welt immer mehr Anhänger?

Der Line Dance ist eine eigene Tanzart, die sich vermutlich in der 2.Hälfte des 19.Jahrhunderts in Nordamerika infolge Vermischung der Kultur der europäischen Einwanderer und der amerikanischen Cowboys entwickelte. Die hier entstandenen Tänze sind gekennzeichnet durch mehr oder weniger schwierige Schrittkombinationen, die in der Regel in einer oder mehreren Linien mit mehreren Richtungsänderungen ausgeführt werden. Häufig wird der Line Dance nach Country Musik getanzt, es funktioniert aber auch sehr gut mit moderner Rock-und Popmusik. Im Prinzip kann jeder Line Dance tanzen, ob jung oder alt, ob dick oder dünn, Hauptsache, es macht Spaß. Letzteres ist wohl auch eines der Geheimrezepte für den Erfolg und die zunehmende Ausbreitung des Line Dance in Deutschland und auch bei uns in Vorpommern.

 

Wir über uns

An den 5 Anfängerkursen in Jarmen und Gützkow nahmen insgesamt 66 Schnupperwillige teil, daraus wurden dann 50 „Fire heels“, welche den Line Dance sowie die Geselligkeit miteinander ebenso mögen wie unsere Kursleiterin Anke. Aus verschiedenen Gründen (gesundheitliche, private u.a.) mussten einige Teilnehmer den Line Dance leider beenden (an dieser Stelle herzliche Grüße von uns allen an unsere Evelyn!), sodaß wir jetzt aktuell 42 „Fire heels“ zählen.

Wir treffen uns wöchentlich in den Sporthallen von Jarmen und Gützkow zum intensiven Training. An den Wochenenden und gelegentlich auch wochentags sind des öfteren Auftritte anlässlich verschiedener Feierlichkeiten angesagt, so z.B. bei Vereinstreffen, Dorffesten, Fußballturnieren, Silberhochzeiten, Geburtstagen u.a. Aktivitäten. 

Unsere Tanzkleidung besteht natürlich aus blue Jeans und einer weißen Jeansbluse, versehen mit unserem Logo, sowie einem Cowboyhut und vielfach auch Westernstiefeln.

Inzwischen haben wir uns ein stolzes Repertoire von ca. 80 Tänzen erarbeitet, teils typische „Line“ -Tänze, teils Paartänze.

 

Wie geht es weiter

Angesichts der Tatsache, dass es ca. 15 000 Linedances gibt und täglich neue dazu kommen, haben wir noch einiges vor uns. Es ist klar, dass man nicht alle Tänze erlernen kann, jedoch freuen wir uns über jeden schwer errungenen und gut ausgeführten Tanz.

Am 3.9.2007 begann ein neuer Line Dance Anfängerkurs in Jarmen, sodaß sich unsere „Fire heels“ gewiß bald zahlenmäßig vergrößern werden.

Wir wollen sowohl die Qualität unserer Tänze als auch unsere gute Gemeinschaft in Zukunft beibehalten und verbessern, gemeinsam mit unserer uns immer fordernden und fördernden Kursleiterin Anke! Vielleicht gelingt uns sogar irgendwann die Kreation eines eigenen pommerschen „Line Dance“, nach dem Erlernen des „The World“ oder des „Chilly Cha Cha“ halten wir nichts mehr für unmöglich.

 

Angelika Peters

 

Juni 2014

Unsere Erfolge

Nun existiert "Gesund und Aktiv" mit Anke bereits seit gute 7 Jahre. Wer hätte dies damals bei Beginn meiner Selbstständigkeit gedacht!? Ich kann Euch sagen nicht einmal ich habe geglaubt, dass das Interesse an Fitness- und Tanzkursen doch so groß ist in unserer Region. Und ich hoffe, dass diese Flamme der  Begeisterung noch lange lodert.

Euch allen, liebe Teilnehmer und inzwischen schon  viele gute Freunde, gilt mein Dank und auch meine Anerkennung, dass Ihr jede Woche aufs Neue bereit seid, zusammen mit mir zu schwitzen und etwas für Eure Gesundheit zu tun!!!

Dass wir zusammen bereits viel erreicht haben, nicht nur für uns selbst sondern auch bei Wettkämpfen, möchte ich Euch hiermit einmal aufzeigen.

2010      Spontaner Entschluss zur Teilnahme am Einzelausscheid El Dorado Cup Templin

Ohne vorherige Planung meldeten sich Georg Kühner und Anke Glawe für einen Tanz   Einzelausscheid  "Toes" an.                                                                                                                        Ergebnis:            1. Platz "Toes"  Anke Glawe                  7. Platz "Toes"  Georg Kühner

2011      Entschluss zur Teilnahme am Gruppenausscheid Country Teams El Dorado Cup Templin

Mit 16 "Fire heels" traten wir an in einer choreographischen Zusammenstellung des "Slippery", "Louisiana swing", "Tougher than the rest" und "Hallelujah". Die Proben waren nicht immer  leicht zu realisieren, da wir zeitlich selten alle gemeinsam zusammen kamen. Dennoch waren wir rechtzeitig fertig, um uns zu präsentieren.   

Ergebnis:            1. Platz Country Teams 

2011      Teilnahme am Einzelausscheid  einiger der "Fire heels" El Dorado Cup Templin

4 Tänze wurden gewertet  1. "Chica boom boom"   2. "Under the sun"    3. "Rhyme or reason"        4. "Go mama go"     und die Ergebnisse waren großartig. (siehe PDF bei Bilder)

2012      10. Berlin Open        

Ins kalte Wasser gesprungen sind diesmal, wie soll es anders sein?, Georg Kühner und Anke     Glawe. Zur Unterstützung und als Kamerafrau begleitet hat uns Angelika Peters.

Angetreten sind wir in 3 Einzelwettkämpfen  folgender Tänze:   1.   "Something in the water"   2.   "Make this day"     3.     "Under the sun"  

Ergebniss:          Georg Kühner      1. Platz in allen 3 Tänzen somit  1. Platz Overall

                              Anke Glawe         1. Platz in allen 3 Tänzen somit  1. Platz Overall  

2012      Teilnahme am Einzelausscheid  einiger der "Fire heels" El Dorado Cup Templin

Die Erfolge gehen weiter. In diesem Jahr sind vier Kinder  und wieder einige Erwachsene   sehr erfolgreich  angetreten. Kaum ein erster Platz, welcher nicht an die "Fire heels" ging... !

Die Ergebnisse könnt ihr nachlesen in der PDF-Datei bei den Bildern unter ERFOLGE.

Die Tänze:    Something in the water, Wave on wave, Loslappie und Danza kuduro

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Gesund und Aktiv mit Anke